Thomas Keil

Nutzer-Bedürfnisse im Fokus.

Projektleiter IT / Digital Design

Für bereichs­übergreifende Kooperation & Verzahnung.

me

Bindeglied zwischen Stakeholdern.
Dipl.-Ing. Maschinenbau, Projektleiter IT.

Natürlicher Feind eingefahrener Denk-Rinnen.

Kommandozeilen-affin, Quellcode-schreibend.
Autor von skanban.

Erfahrung, Konsequenz und Haltung.

Erfolgreiche Lösungen entstehen, wenn die grundlegenden, tatsächlichen Bedürfnisse erkannt und verstanden sind. Diese stecken hinter den Anforderungen. Und in Prozess-Schnittstellen.

Die entscheidende Ziel-Linie wird nach der Einführung oder Entwicklung von Software bzw. Customizing erreicht. Wenn Erwartungen erfüllt werden.

Bausteine für richtig gute Projekte:

  • Agile Konzeptionsphase mit greifbaren Prototypen bzw. Modellen. Für zielführenden Austausch, Feedback und iterative Entwicklung.
  • Aktuelle Backlogs, die Nutzerbedürfnisse wirklich treffen.
  • Mut zu offener Kommunikation und Kurskorrektur.

Wissen Sie, was mich an meiner Arbeit
wirklich antreibt und begeistert?

Es ist die Gestaltungsrolle im Spannungsfeld interdisziplinärer Zusammenarbeit. Das Moderieren im Digital Design-Prozess.

Das Schaffen von Struktur in einem Wust aus Wissen. Ein Pingpong aus Feedback und Impulsen.

Brücken bauen, für ein Klima gegenseitiger Wertschätzung. Domino-Effekte anstoßen: Agile Sprints ins Ziel.

Und Lösungen einfach funktionieren sehen: Ein IT-Umfeld, das seine Anwender optimal unterstützt.

Flow bewirken: In den Prozessen entlang der Wertschöpfungskette.

Querschnittkompetenz

Starker IT-Hintergrund, agiles Ingenieur-Denken.

Gestalten / Konzipieren
Steuern / Koordinieren
Entwickeln / Optimieren
  • Systemlandschaften, Schnittstellen
    z. B. CRM / ERP, SAP; IoT
  • Software (Full Stack)
    z. B. skanban, Websites, Intranet
  • Lösungen in den Sprachen
    der projektbeteiligten Stakeholder;
    HTML, CSS, JavaScript; Python, SQL, Java

Kontakt

Regisseur in Ihren Projekten.
Damit Synergiedenken die Hauptrolle spielt.

mehr über mich ...